Basalt | Steinarten | Granit Geyger

Basalt

Basalte sind sogenannte Ergussgesteine, d.h. das Magma breitet sich an der Erdoberfläche großflächig aus (Deckenerguss). Bei der Abkühlung entstehen Schwundrisse, die den Basalt in meist sechseckige Säulen teilen. Aufgrund dieser Teilung sind große Plattenformate selten und teuer.

Basalte werden aber auch als Schlotgestein direkt aus dem Schlot erloschener Vulkane abgebaut. Aufgrund seiner schnellen Abkühlung erfolgt nur eine sehr geringe bis kaum sichtbare Auskristallisierung der einzelnen Mineralanteile. Basalte besitzen aufgrund ihrer Entstehung eine sehr schöne einheitliche, meist graue bis schwarze Färbung mit einer leichten abweichenenden Farbeinsprenklungen.

Basalte sind eher hart und robust, jedoch säureempfindlich. Deshalb sollte man bei der Reinigung darauf achten, dass ein geeignetes alkalisches Reinigungsmittel für Natursteinböden verwendet wird.